Aktuelles

Veranstaltungen für Sternenkinder-Eltern zum Thema
Trauer und Selbstfürsorge.
Das Angebot gilt auch für Eltern, die ansonsten nicht an den monatlichen Treffen teilnehmen möchten.

„Inspiriert durch die „Seelenbretter“ der Künstlerin Bali Tollak, die farbenfrohe und ausdrucksstarke Kunstwerke auf Holzbrettern kreiert, werden wir in diesem Workshop unsere eigenen „Lebensbretter“ gestalten. Mit Farben, Symbolen und Texten wird ein Holzbrett mit seinen zwei Seiten somit zur Verbindung zwischen Leben und Tod, mit dem jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer eine ganz persönliche Erinnerungsstele an das Sternenkind für den eigenen Garten erschaffen kann.
Künstlerische Erfahrung ist hierfür nicht notwendig, alle benötigten Materialien werden zur Verfügung gestellt.
Unkostenbeitrag: 10€, evtl. noch Materialkosten.
Kursleitung: Susanne Weis, Kunsttherapeutin, Heilpraktikerin für Psychotherapie und freischaffende Künstlerin“.

Infos und Anmeldung: info@sternenkinder-ulm.de

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 20220316_234314-700x700.jpg

⭐ Zu unserem ersten Sternenkinder-Gedenkgottesdienst in Donaustetten sind alle Menschen eingeladen, die um ein Kind trauern. Alle Mamas und Papas, Omas und Opas, alle Familienangehörige und Freunde. ❤️
Anschließend haben verwaiste Eltern und Großeltern die Möglichkeit einen Stern für das verstorbene Kind an unseren Gedenkplatz zu stecken. Unabhängig davon wie lange der Verlust zurückliegt. Ganz bewusst möchten wir auch Eltern ansprechen, die vor 20, 30, 40 oder 50 Jahren keinen Ort der Erinnerung für ihr Kind bekommen haben. ⭐